unorganized.net directly from the brain of Eike Bernhardt

7Apr/060

"WM-Sicherheit: Google Earth als Zielfernrohr"

.. finden zumindest irgendwelche ganz tollen Experten:

“Für Klaus Dieter Matschke, Chef der Frankfurter Sicherberatung KDM, sind dies frei Haus gelieferte Zielkoordinaten für jede terroristische Gruppe, die sich in den Besitz von Kurzstreckenraketen gebracht hat, – ohne den Aufwand und die Gefahr, sich vor Ort per GPS-Empfänger oder anderweitig die Daten zu besorgen.”
http://www.heise.de/tr/artikel/71771

Ich weiss ja nicht ob Herr Matschke schon mal von der ganz tollen Erfindung namens “Landkarte” gehört hat – grade mit hochauflösenden Wanderkarten sollte es nun wirklich kein Problem sein, die Bogensekunden eines Standortes herauszubekommen – auch wenn sie vielleicht nicht direkt dabei stehen mögen. Aber so ein wenig rechnen ist ja so wild nicht.

Comments (0) Trackbacks (0)

No comments yet.


Leave a comment

No trackbacks yet.